SchspIN

Gedanken einer Schauspielerin

13. November 2022
von SchspIN
Kommentare deaktiviert für TATORTE 2022 – Eine gemischte Zwischenbilanz

TATORTE 2022 – Eine gemischte Zwischenbilanz

TATORTE 2022 – Eine gemischte Zwischenbilanz Prolog: Polizeiruf 110 TATORTE hinter der Kamera: 6-Gewerke-Check TATORTE hinter der Kamera: 2 von 6 TATORT-Städte im 6-Gewerke-Vergleich Was fehlt? Wer fehlt? Wer leidet? Wer stirbt? TATORT-Fälle Ludwigshafen Göttingen Kiel und Wiesbaden TATORT-Programmbeschwerde von … Weiterlesen

6. Oktober 2022
von SchspIN
Kommentare deaktiviert für Serienstudie 2022 auf Englisch bei der WCOS in København

Serienstudie 2022 auf Englisch bei der WCOS in København

Kurzvorstellung der Serienstudie 2022 auf Weltkonferenz der Drehbuchautor:innen Am 5. und 6. Oktober 2022 findet die WCOS, das ist die World Conference of Screenwriters 2022 in Kopenhagen statt. Es ist die fünfte Konferenz, die eigentlich schon nach ursprünglichem 2-Jahres-Turnus für … Weiterlesen

25. Juli 2022
von SchspIN
2 Kommentare

Wann ist eine Geschichte gut?

Wann ist eine Geschichte gut? – Deutscher Filmpreis für das beste Drehbuch Lola für das beste Drehbuch Lola für das beste unverfilmte Drehbuch Dankesrede „Aber auf den zweiten Blick…“ Wann ist eine Geschichte gut? Schuster bleib bei Deinen Leisten Chancen … Weiterlesen

6. Juni 2022
von SchspIN
Kommentare deaktiviert für TATORT Sammlung

TATORT Sammlung

TATORT-Texte und Krimi-Analysen, von neu zu älter Kürzlich, am 23.5.22, wurde ich von der Journalistin Gesa Ufer im Deutschlandradio Kultur für die Sendung Kompressor interviewt. Das Gespräch gibt es zum Nachhören auf der DLF-Webseite (Warum Kommissarinnen häufig sterben müssen). Und … Weiterlesen

16. Mai 2022
von SchspIN
Kommentare deaktiviert für Serienstudie 2022

Serienstudie 2022

Serienstudie 2022 Wer schrieb die deutschen Serien 2017 bis 2021? Studie zur Beteiligung von Autorinnen an den kreativen Bereichen Drehbuch, Creation, Showrun und Head von geförderten und nicht-geförderten deutschen Serien bei Streamern bzw. VoD-Anbietern, Privatsendern und im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Belinde … Weiterlesen

9. Mai 2022
von SchspIN
1 Kommentar

Noch mehr Morde: TATORT 21

Es wird die meisten nicht wirklich überraschen, dass ich kein großer TATORT-Fan bin. Dazu kommt, dass es seit der Eskalation von Russlands jahrelangem Krieg gegen die Ukraine im Februar 2022 so viele Nachrichten von ermordeten, gefolterten Zivilist:innen gibt, von vergewaltigten … Weiterlesen

24. Januar 2022
von SchspIN
Kommentare deaktiviert für 3-Gewerke-Check für zwölf deutsche Filmfestivals, 2019-21

3-Gewerke-Check für zwölf deutsche Filmfestivals, 2019-21

12 Filmfestivals 2019-21: Frauenanteile Regie, Drehbuch, Kamera im Wettbewerb Zum Jahresanfang möchte ich eine Filmfestivalanalyse vorlegen. Sie behandelt die Frauenanteile in den Gewerken Regie, Drehbuch und Kamera – 3-Gewerke-Check – in den Hauptwettbewerben von zwölf deutschen Filmfestivals. Zwischenzeitlich habe ich … Weiterlesen

13. Dezember 2021
von SchspIN
2 Kommentare

Starke Frau, Auf die Fresse!

Frauenfiguren im Fernsehen leiden lassen Warnung: in diesem Text geht es u.a. um im Fernsehen dargestellte Gewalt gegen Frauen. Warnung: einige der verwendeten Fotos können unangenehme Gefühle auslösen. Kürzlich las ich den Appell von Liz Tucker, Vorsitzender von Women in … Weiterlesen

29. November 2021
von SchspIN
Kommentare deaktiviert für Alte Frauen. Sichtbarkeit. Teil III

Alte Frauen. Sichtbarkeit. Teil III

Hier die letzte Folge meiner Alte Frauen. Sichtbarkeit.-Trilogie. Alte Frauen, sichtbar. Im Film verjüngt. In Teil I vom 29.10. erwähnte ich unter anderem, dass es nicht ungewöhnlich ist, Figuren in Film und Fernsehen über die Besetzung zu verjüngen, also ältere … Weiterlesen

Alte Frauen. Sichtbarkeit. Teil II

1. November 2021 von SchspIN

Aus unserer Gesellschaft – ältere sichtbare Frauen

Vor ein paar Tagen habe ich im Text Alte Frauen. Sichtbarkeit. Teil I angekündigt, dass ich eine Galerie „älterer und alter Frauen aus dem echten Leben zusammenstellen und veröffentlichen würde. Die könnt Ihr hier nun angucken, entweder als Gesamtüberblick, oder Euch einzeln durch die Portraits klicken, und die Erläuterungen unter den Bildern lesen: Name, Alter auf dem Foto, Beruf und Fotograf:in / Common Licence. Diese Angaben müssten auch erscheinen, wenn Ihr mit der Maus über die Bilder streicht.- (Die Fotos funktionieren auch als Beruferatespiel, deshalb habe ich auch bei den Politikerinnen den Beruf dazu geschrieben.)

Wie gesagt sind es viele Politiker:innen, zum einen ganz banal, weil die so einfach als größere Gruppe älterer Frauen in der Wikipedia zu finden sind, mit gemeinfreien Fotos. Es gibt aber auch andere Frauen, ich hab beispielsweise die Listen der Verdienstorden Verdienstorden am Band Verdienstauszeichnung durchgesehen – die zwar allergrößtenteils aus Männern bestehen, aber ein paar Frauen wurden auch ausgezeichnet. Die meisten haben einen Eintrag in Wikipedia, viele allerdings ohne Bild. Und Naturwissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen und ein paar Schauspielerinnen und ein paar unter 40 sind auch dabei.

Was ich nicht getan habe ist, eine prozentuale Verteilung aller möglichen Bevölkerungsgruppen anzufertigen. Aber ich denke, die Bilder sind schon was ältere Frauen anbetrifft deutlich vielfältiger als das, was das fiktionale deutsche Fernsehen bevölkert.

Zur Erinnerung: „Da es größtenteils offizielle Fotos bzw. Fotos von beruflichen Auftritten sind wurden die Frauen natürlich auch geschminkt und die Bilder sicher auch bearbeitet, was ja völlig in Ordnung ist.“ Trotzdem sehen sie schon anders aus als PR-Fotos von älteren Schauspielerinnen.

Solche Frauen sollten wir in Fiktionalen Formaten sehen

Diese Galerie enthält 0 Bilder