SchspIN

Gedanken einer Schauspielerin

8. August 2019
von SchspIN
Keine Kommentare

Ein Stand der Dinge im UK Fernsehen

Gender- und Inklusionspolitik im britischen Fernsehen Aus dem UK, dem Vereinigten Königreich (VK), das seit 1952 eigentlich UQ United Queendom heißen müsste, gibt es zur Zeit schlechte Nachrichten. Der beschlossene Brexit, der angedrohte No-Deal Brexit, der nur von Mitgliedern der … Weiterlesen

17. April 2019
von SchspIN
1 Kommentar

„Warum arbeitet Ihr nicht mit Drehbuchautorinnen?“

Deutsche und britische Autorinnen fragen Fernsehsender Am Anfang war die Zahl Drehbuchautorinnen zweier Länder wehren sich Brief der deutschen Autorinnen Brief der britischen Autorinnen Am Anfang war die Zahl Seit etwas mehr als sechs Jahren analysiere und kommentiere ich die … Weiterlesen

18. März 2019
von SchspIN
Keine Kommentare

Nachgereicht: Der Polizeiruf 110 hinter der Kamera

Letzten Monat habe ich meine Untersuchung inklusive 6-Gewerke-Check der TATORTE 2011 bis 18 veröffentlicht – Verbrechen  aus Männersicht, nachdem Ende Juli die TATORT-Analyse für die sechseinhalb Jahre bis zur Sommerpause 2018 als Was tut sich am TATORT? – #2v6pN erschienen … Weiterlesen

1. März 2019
von SchspIN
Keine Kommentare

Die deutschen Kinofilme der letzten Jahre – 2012 bis 18

Nachdem ich zuletzt einen Blick auf sechs Gewerke hinter der Kamera bei den TATORTEN 2011 bis 2018 geworfen hatte (Verbrechen aus Männersicht) gibt es heute eine Analyse der 100 erfolgreichsten deutschen Kinofilme der letzten sieben Jahre, wieder mit besonderem Blick … Weiterlesen

11. Dezember 2018
von SchspIN
Keine Kommentare

Mehr Menschen sehen – THE SPLIT

Heute geht es um das Abbilden von Diversität, NEROPA, ethnisch-diverse Besetzung am Beispiel der britischen Scheidungsrecht-Miniserie THE SPLIT (BBC, 2018) und  meine Schauspielkolleg*innen Fiona Rodrigo, James Krishna Floyd und Samir Fuchs. Vielfalt, Realität, Alltag Neue Gesichter Geschlecht (Drehbuch) und Aussehen (Besetzung) … Weiterlesen

15. November 2018
von SchspIN
Keine Kommentare

Babylon Männersoap Berlin – Zwischen den Weltkriegen

In meinem heutigen Text geht es um zwei Serien die mir nicht bzw. sehr gut gefallen haben: BABYLON BERLIN und KRIEG DER TRÄUME: 1918 1939. Frauen im Top-Management Zielgröße Null BABYLON Männersoap BERLIN Charlotte als Männerphantasie KRIEG DER TRÄUME – … Weiterlesen

28. Juni 2018
von SchspIN
Keine Kommentare

Was tut sich am TATORT? – #2v6pN

TATORT-Analyse 2011-18: Sechs Gewerke und der Hauptcast Zum 1. August 2015 hatte sich die ARD-Tochter Degeto Film GmbH zunächst für drei Jahre verpflichtet, den Regisseurinnenanteil in ihren Produktionen auf 20 % zu erhöhen: Damit greift Christine Strobl eine Forderung auf, … Weiterlesen

4. Juni 2018
von SchspIN
Keine Kommentare

Der Inclusion Rider – Die Diversitätsklausel

“I have two words to leave with you tonight, ladies and gentlemen: Inclusion Rider.” Frances McDormand, US-amerikanische Schauspielerin Die Dankesrede einer Best Actress Wer hat’s erfunden? Dr. Stacy Smith Eine gute Idee Am Beispiel des G20 HH 17 Diversität hinter … Weiterlesen

20. Dezember 2017
von SchspIN
Keine Kommentare

Kamera: mit ihren Augen

Wird in Bezug auf Filme vom weiblichen Blick gesprochen, sind meistens Regisseurinnen gemeint. Seltsam, denn ich denke bei Blick eher an Kamera. Diese oft vernachlässtigte Teamposition kann – neben Regie und Drehbuch – als dritter Teil des künstlerischen Triumvirats eines … Weiterlesen